Schmalband


Die DSL-Gallier in der Oberlausitz

Ich gehöre ja nicht zu den Leuten, die sich leicht entmutigen lassen, wenn ich mir erst einmal etwas in den Kopf gesetzt habe – zur Not würde ich mir selbst eine Leitung von Berlin in die Oberlausitz legen. Aber, da ich ja nicht die einzige mit diesem Problem bin, beschloss ich meine Fühler auszustrecken und nach Leidensgenossen und Alternativen zu suchen. Der Dickschädel im positiven Sinne scheint auch eine sächsische Eigenschaft zu sein, die ich von meinem Vater geerbt habe. Erst hörte ich von einem Spezialisten, einem Geheimtipp, der angeblich Antennen auf den Dächern installiert, damit die Leute doch ins […]

Der Schmalbandatlas

keep calm and connect you

Wenn die Realität die Virtualität einholt

Eigentlich war ich davon ausgegangen, meinen Traum vom ländlichen Wohnsitz relativ schnell und spontan zu realisieren. Unabhängig und mobil arbeiten, egal an welchem Ort – wie verlockend das klingt. Ich sitze in meinem Haus auf dem Dorf, mach meinen Job und bin mit dem Rest der Welt verbunden. Was in Afghanistan mühelos zu funktionieren scheint, müsste doch in der Oberlausitz erst recht funktionieren. Und nur, wenn es absolut notwendig zu sein scheint, fahre ich dann halt nach Berlin. Pustekuchen. Tatsächlich widme ich meine Zeit derzeit nicht meinen geplanten Kunst-und Kultur-Projekten, sondern lerne gerade alle Facetten und technischen Möglichkeiten der Internetübertragung […]