Projektart: Marketing & PR

Für Standorte, Initiativen, Kreative, Startups und Unternehmen übernehme ich – gemeinsam mit meinen Partner_innen – das Marketing und die Pressearbeit. In der Regel liegt der Fokus dabei darauf möglichst viele Menschen auch überregional zu erreichen.

Die Grundlage für die Wahl und Sequenz der Kommunikationsformen sollte zielführenderweise immer vorab die Entwicklung einer geeigneten Marketingstrategie sein, abhängig von der Branche, dem Angebot, den Zielgruppen und nicht zuletzt den vorhandenen Kapazitäten. Die tollste Webseite bringt nichts, wenn sie nicht regelmäßig gepflegt wird.

Grundsätzlich lege ich dabei immer Wert auf Qualität, Kreativität und Authentizität.

Unsere Mittel für eine gelungene Öffentlichkeitsarbeit


kreuzberg handelt – wirtschaften im quartier

Standortentwicklung und -marketing Kreuzberg bedeutet für viele Menschen vor allem eines: Touristenströme, kulturelle Vielfalt und ein breites Angebot an Gastronomie und Handel. Dass es auch hier Orte gibt, die kaum bis wenig belebt sind und die sowohl mit prekären wirtschaftlichen als auch sozialen Verhältnissen zu kämpfen haben, ist dagegen nur wenigen bewusst. Wer allerdings jeden Tag mit dieser Situation konfrontiert wird, das sind die ansässigen Quartiersmanager_innen. Mit drei Quartiermanagements arbeitete ich eng im Rahmen eines BIWAQ-Projektes (Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier) zusammen, das vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung und den Europäischen Sozialfonds gefördert wurde. Selbstverständlich habe ich dieses extrem… Weiterlesen kreuzberg handelt – wirtschaften im quartier

kreuzberg handelt

Logo Rampenleger

Die Rampenleger: Demografischer Wandel als Chance für Handwerker_innen

Der Demografische Wandel, seine Folgen und mögliche Lösungen ist eins der wichtigsten Themen derzeit. Wie geht man damit um, dass unsere Bevölkerung älter wird? Wie kann man die Arbeitskraft von älter werdenden Arbeitnehmer_innen für alle Beteiligten zielführend erhalten? Welche Bedürfnisse hat eine älter werdende Bevölkerung? Dies waren die zentralen Fragen, die letztendlich zum Projekt “Die Rampenleger” geführt haben. In dem Projekt „Demografischer Wandel als Chance für Handwerker_innen: Barrierefreiheit als neues Beschäftigungsfeld“ ging es um Lösungen für zwei verschiedene älter werdende Zielgruppen. Die älter werdende Bevölkerung als zentrales Thema Die eine Zielgruppe waren älter werdende Handwerker_innen, denen ein neues und körperlich… Weiterlesen Die Rampenleger: Demografischer Wandel als Chance für Handwerker_innen